Skip to main content

Flachdübelfräse von Dewalt

DeWalt DW682K Flachduebelfraese

206,79 € 245,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu

Towson, in der Nähe von Baltimore in Maryland / USA ist der Firmensitz der US-Elektrowerkzeugmarke Dewalt. Die Marke gehört zu dem Konzern Stanley Black & Decker.

Gründung und Erweiterung

Eine deutsche Niederlassung des Unternehmens befindet sich in Idstein. Lanciert wurde die Marke im Jahr 1924 durch Gründung des damals eigenständig am Markt agierenden Unternehmens, das Raymond E. DeWalt gründete. DeWalt gilt als Erfinder der Radial-Arm-Kreissäge. 1947 wurde das Unternehmen umstrukturiert und 1949 erstmals verkauft an die American Machine & Foundry Co. Inc. und ging 1960 schließlich in den Besitz von Black & Decker über. Anfang der 1990er Jahre begann man dort die Marke Dewalt ins professionelle bzw. hochwertige Segment auszurichten. Die Elektrowerkzeuge der Marke Dewalt erreichten dadurch eine hohe Präsens im Profi-Bereich. Das Sortiment wurde schließlich 1994 noch einmal erweitert durch die Übernahme des deutschen Elektrowerkzeugherstellers Elu. Dadurch konnte Dewalt die bisherigen jahrzehntelangen eigenen Erfahrungen in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Kontakt zu den Anwendern noch einmal stark erweitern. Auch in Deutschland werden die ehemaligen Elu-Produkte, wie die Flachdübelfräse unter dem Markennamen Dewalt vertrieben.

Vorteile Flachdübelfräse Dewalt

Mit dem Kauf einer Flachdübelfräse der Marke Dewalt ist es möglich, dass ein Elektrowerkzeug gekauft wird, in dem praktisch die Erfahrung aus zwei Kontinenten (USA und Europa bzw. Deutschland) steckt und aus zwei Unternehmen – Elu und Dewalt – die beide in den 1920er Jahren gegründet wurden. Beide Unternehmen haben große Erfahrung in Bezug auf die Serienfertigung und haben so manche Neuentwicklung auf den Markt gebracht. Mit dem Konzern Black & Decker im Hintergrund hat Dewalt nach der Übernahme von Elu die Märkte in Europa bzw. Deutschland erobert. Dewalt bzw. Black & Decker gilt als zuverlässiger Partner im professionellen und auch zunehmend dem Heimwerker-Bereich. Mit der Niederlassung in Idstein haben die Händler in Deutschland einen zentralen Anlaufspunkt für den Fall, dass es doch einmal Probleme mit den Geräten geben sollte.

Die Käufer einer Flachdübelfräse von Dewalt bekommen aber immerhin 3 Jahre Garantie. Das ist ein Jahr mehr, als der deutsche Gesetzgeber vorsieht für derartige Geräte. Um sich die Garantie für die Flachdübelfräse zu sichern, ist es nach dem Kauf allerdings erforderlich, sich auf der Dewalt Webseite zu registrieren.

Nachteile Flachdübelfräse Dewalt

Die Bewertungen, zum Beispiel auf Amazon, für die Flachdübelfräse sind natürlich nicht immer positiv. Die Nutzer, die von diesem Gerät eine 100prozentige Anpassung verlangen, werden meist enttäuscht. Denn nur bei 18 mm Holzstärke sitzt der Scheibendübel bei der Flachdübelfräse automatisch in der Mitte. Auch darf man kein Teil umdrehen bzw. spiegelverkehrt einbauen, was aber eigentlich selbstverständlich sein sollt.